Die Spiritistische Wissenschaft – Teil II – Seite 4

Materialistische Wissenschaft (so wie bei der Mehrheit der Wissenschaftler) denkt, die Wahrheit finge mit den Elementarteilchen (oder Atomen) an. Dann bilden sie z.B. Molekülen, Zellen, das Gehirn bzw. bilden Planeten usw.
Dies nennt man eine „aufsteigende Kausalität“. weiterlesen…

Die Spiritistische Wissenschaft – Teil II – Seite 2

Somit erreichten die Quantenmechanik und Quantentheorie eine weite Verbreitung auch außerhalb der akademischen Wissenschaft. Die Quantentheorie schafft eine historische Brücke zwischen etablierter Physik und den Bereichen der Medizin, Philosophie, Metaphysik und sogar der Theologie. Das Bündnis zwischen Wissenschaft und Spiritualität ist heute bereits Realität! weiterlesen…

Die Spiritistische Wissenschaft – Teil I – Seite 1

„… die Spiritistische Lehre ist zugleich eine beobachtende Wissenschaft und eine philosophische Lehre. Als praktische Wissenschaft beschäftigt sie sich mit den Beziehungen, die man mit der Geistigen Welt haben kann; als Philosophie umfasst sie die moralischen Folgen, die sich aus diesen Beziehungen ergeben. (…) Die Spiritistische Lehre ist eine Wissenschaft, die nach der Natur, dem Ursprung und dem Schicksal der Menschen nach dem Tod fragt sowie deren Beziehungen zur körperlichen Welt.“ weiterlesen…

Verblendung

Mit diesem Artikel zum Thema Verblendung wollen wir vor allem auf ein derzeit in Deutschland und weltweit hoch aktuelles Thema aufmerksam machen. Aber woher kommt das? Was ist die Ursache dafür?
Liegt da nicht eine Art Verblendung, Selbsttäuschung oder Faszination zugrunde? weiterlesen…

Pandemien (wie Corona) aus Spiritistischer Sicht

Die Landplagen(Epidemien) sind Prüfungen, die dem Menschen Gelegenheit bieten, seine Intelligenz zu üben, seine Geduld und seine Ergebung in Gottes Willen zu zeigen und die es ihm möglich machen, seine Selbstlosigkeit, seine Uneigennützigkeit und Nächstenliebe zu entfalten, wenn er nicht in die Banden des Egoismus geschlagen ist. weiterlesen…

Die innere Reform

Nach dem Grundverständnis der Spiritistischen Lehre ist der Mensch ein unsterbliches spirituelles Wesen, das seine wahre Heimat in der spirituellen Welt hat und auf Erden vielfach inkarniert, um Erfahrungen zu sammeln und moralisch zu reifen. weiterlesen…