Verzeihen

Gott liebt alle seine Kinder. Er urteilt nicht, auch wenn Er alle deine Geheimnisse, Wünsche und Träume kennt. Er will nur, dass du deine Fehler erkennst und dazu stehst, um daraus zu lernen.
Bevor du deinen Nächsten verurteilst, horche in dich hinein, erkenne deine eigenen Fehltritte und wenn du der Meinung bist, dass du dir keine Fehltritte geleistet hast, dann und erst dann darfst du deinen Nächsten verurteilen.
Wie kannst du um Verzeihung bitten, wenn du selbst nicht verzeihen kannst?
Gott ist barmherzig.
Er liebt alle.
Er urteilt nicht.
Und er verzeiht – auch wenn du selber noch nicht so weit bist.
Fang an, dich selbst zu lieben, indem du dir selbst verzeihst.

Medial empfangene Botschaften am 24.10.2019 von unseren spirituellen Freunden

Siehe auch die Artikel
Verblendung
Spirituelle Ursachen für Krankheiten
Das Duell
Der Hass

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.