Die Integrationsschule „Maria Teixeira“ in Brasilien braucht Ihre Hilfe!

Wer sind wir?

Die „Escola Maria Teixeira“ ist eine gemeinnützige ländliche Schule in der Gemeinde Luziânia, nähe Brasilia, Brasilien.

Sie ist Schule für ca. 250 Schülerinnen und Schüler.

Sie bietet kostenlos Sonderpädagogik, Grundschulbildung (1. bis 5. Klasse), frühkindliche Bildung, frühzeitige Stimulation sowie Jugend- und Erwachsenenbildung an. Sie ist auch Tagesheim für Babys ab 2 Monaten.

Es werden meistens Familien mit niedrigem Einkommen aus dem ländlichen Gebiet betreut. Unsere inklusive Bildung diesen vielen autistischen Schülern. Schüler mit Down-Syndrom, mit geistiger, körperlicher Behinderung sowie mit Hör- und -Sehbehinderung erfahren auch unsere professionelle Betreuung mit viel Herz und Engagement.

Besonderheiten unserer Schule und Pädagogik?

VIELFALT und INKLUSION sind die wichtigsten Merkmale der Maria Teixeira-Schule. Das wird durch die unterschiedlichen Profile unserer Schülerinnen und Schüler. Die Altersgruppe der Schüler umfasst Babys mit besonderen Bedürfnissen bis hin zu Senioren, wobei der älteste Schüler 76 Jahre alt ist.

An der Maria Teixeira-Schule gibt es keinen spezifischen festgesetzten „Endparameter“ zur Einstufung.  Weder Alter noch Bildungsniveau, noch Behinderung bestimmen die Einstufung. Jede Schülerin und jeder Schüler bekommt die notwendige und angemessene Zeit für seine integrale Ausbildung, wobei jeden Rhythmus und kognitives Niveau respektiert werden. An der Schule gibt es Dienstleistungen für Schüler mit Behinderungen und Lernschwierigkeiten. Eine Gruppe, die etwa 60% der Schüler entspricht. Darüber hinaus stammen die meisten Studenten aus Familien mit niedrigem Einkommen und sind sozial gefährdet.

Viele sind froh auch über die warmen Mahlzeiten, die die Schule täglich anbietet.

Was müssen wir monatlich finanziell stemmen?

Das gesamte Angebot der Schule „Maria Teixeira“ ist kostenlos!

Wir haben monatlichen Ausgaben mit:

  • Gehältern von Lehrern, Köchen und anderen Angestellten, heute in insgesamt 22 Angestellten
  • Steuern und Abgaben
  • 2 Mahlzeiten (Schulessen) täglich für 250 Schüler und für ca. 40 Mitarbeiter, freiwillige Helfer und Begünstigte (nur ein Teil davon wird mit öffentlichen Geldern unterstützt)
  • gesamte Schulmaterial für die 250 eingeschriebenen Schüler ist kostenlos.
  • Bau und die Instandhaltung sowie Verbesserungen der öffentlichen Häuser der Schule.
  • Stromkosten
  • Kraftstoff für Schulbus und Dienstwagen (In Zusammenarbeit mit der örtlichen Verwaltung)
  • Uniformen für die Schüler
  • Bürokosten wie Post, Banken, Internet, Telefon usw.

Wie kann ICH helfen?

Durch direkte Spende

Durch Patenschaft
Anmeldung zu einer Patenschaft (auf Portugiesisch): https://www.escolamariateixeira.com/contato

Kontakt auf Deutsch unter: kontakt@kardec.de
Durch Weiterleitung und Bekanntmachung unserer Schule!
Facebook
YouTube
Website
Instagram

Der offizielle Träger der Schule Maria Teixeira ist “FECIFA (Utilidade Pública Federal – Port. 336, M.J, DOU de 03/05/00 — CNPJ 36.862.647/0001-70”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.